Veranstaltung

Do

18

Okt

Maniok - Die Kartoffel der Tropen


Weltdinner

Ernährungssouveränität ist das Recht der Völker auf gesunde und kulturell angepasste Nahrung, nachhaltig und unter Achtung der Umwelt hergestellt. Dies bedeutet auch eine Aufwertung regionaltypischer traditioneller Nahrungsmittel. Wir wollen uns deshalb auf die Spuren der Maniokwurzel begeben und ihre Bedeutung für die Ernährungssouveränität in den Anbauländern kennenlernen. Als eines der Hauptnahrungsmittel in zahlreichen Ländern des Südens wird es in unterschiedlichen Variationen zubereitet und ist vom dort vorherrschenden traditionellen Speiseplan nicht wegzudenken. Durch gemeinsames Kochen und Essen samt Hintergrundinformationen bekommen wir ein umfassendes Bild dieser bei uns relativ unbekannten Pflanze und erfahren, was es mit der weltweiten Bewegung der Ernährungssouveränität auf sich hat.

Referentin: Flavia Asiimwe, Salzburg/Uganda
Unkostenbeitrag: 5,- EUR (wird bei der Veranstaltung eingehoben)
Anmeldung unter: office@aai-salzburg.at

Wann&Wo?
DO 18. Oktober 2018, 18.00-21.00 Uhr
KHG / AAI
Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, 5020 Salzburg

Eine gem. Veranstaltung des Afro-Asiatischen Instituts (AAI)
in Kooperation mit: Katholische Hochschulgemeinde (KHG), Arche Noah, Via Campesina Austria

Zurück