Willkommen ...

... in der KHG/Unipfarre Salzburg: Wir verstehen uns als ökumenischher, interkultureller Ort der Begegnung. Wir geben spirituelle Heimat, bieten Bildungsangebote und Möglichkeiten zum Engagement.

Veranstaltungen

So

29

Nov

Online - Ins Licht getaucht - Gottesdienst bei Kerzenlicht

Kollegienkirche

Aufgrund der aktuellen CoVid-19 Bestimmungen werden wir online auf unseren SocialMedia Kanälen etwas vorbereiten.

"Ins Licht getaucht"
Gottesdienst bei Kerzenlicht mit Segnung der Adventkränze.

Wann&Wo?
SO 29. November, 18.00 Uhr

Online ab 18 Uhr hier auf der KHG Webseite

Mi

02

Dez

ABGESAGT - Rorate Oratorium Kollegienkirche

Adventgottesdienst zu Tagesbeginn

Rorate caeli. Tauet Himmel von oben, ihr Wolken regnet den Gerechten: Es öffne sich die Erde und sprosse den Heiland hervor. (Jes 45,8)

Keine andere Zeit des Jahres geht uns so nahe wie die Adventzeit. Zu keiner Zeit sehnen wir uns mehr nach Frieden und Gerechtigkeit wie zu Weihnachten. Am frühen Morgen in der Adventzeit feiern wir Gottesdienst in der Krypta des Stiftes Nonnberg. Bei Gesang und Gebet möchten wir uns einstimmen auf das Weihnachtsfest und unsere Sehnsucht nach einer heilen Welt zum Ausdruck bringen.

Wann&Wo?
MI 02. Dezember 2020
6.00 Uhr im Oratorium der Kollegienkirche
Treffpunkt im Clubraum der KHG

Mi

09

Dez

Rorate Stift Nonnberg

Adventgottesdienst zu Tagesbeginn

Rorate caeli. Tauet Himmel von oben, ihr Wolken regnet den Gerechten: Es öffne sich die Erde und sprosse den Heiland hervor. (Jes 45,8)

Keine andere Zeit des Jahres geht uns so nahe wie die Adventzeit. Zu keiner Zeit sehnen wir uns mehr nach Frieden und Gerechtigkeit wie zu Weihnachten. Am frühen Morgen in der Adventzeit feiern wir Gottesdienst in der Krypta des Stiftes Nonnberg. Bei Gesang und Gebet möchten wir uns einstimmen auf das Weihnachtsfest und unsere Sehnsucht nach einer heilen Welt zum Ausdruck bringen.

Wann&Wo?
MI 09. Dezember 2020
6.00 Uhr Stift Nonnberg
oder um 05:40 Uhr vor der KHG

Do

10

Dez

Grünes Kino

monatlicher DOKUabend

Ein Studierendenteam des PLUS Green Campus, die Nachhaltigkeitsinitiative der Paris Lodron Universität Salzburg lädt zum Filmabend ein. Gezeigt wird eine aktuelle Dokumentation in gemütlicher Atmosphäre.

Wann & Wo?
DO 10. Dezember 2020
19.30 Uhr
Clubraum der KHG
Wiener-Philharmoniker-Gasse 2

5020 Salzburg

Eintritt frei!
Film: The Man Who Stopped The Dessert (Mark Dodd, Regie/Burkina Faso 2010)
Anmeldung unter: https://rb.gy/atkztl

Ein einfacher Bauer mit einer außergewöhnlichen Idee folgt seiner inneren Stimme und bietet der Wüste die Stirn. Am Rand der Sahelzone im Norden von Burkina Faso macht sich Yacouba Sawadogo daran, den völlig verkrusteten und ausgetrockneten Boden um sein Heimatdorf Gourga mit einer einfachen Spitzhacke aufzubrechen und mit einer alten, von seinen Vorfahren überlieferten Methode, dem Zai, wieder zu fruchtbarem Land zu erwecken. Diese Filmreihe ermöglicht dem Publikum mehr über verschiedenste Aspekte des Umweltschutz und Klimawandels zu erfahren und vermittelt gleichzeitig hoffnungsbringende Handlungsperspektiven.

Eine gem. Veranstaltung von PLUS Green Campus, Afro-Asiatisches Institut (AAI)
und Katholischer Hochschulgemeinde (KHG)

Links:

>> PLUS Green Campus
>> Afro-Asiatisches Institut Salzburg

Sa

12

Dez

Adventklänge

Kollegienkirche

Wir laden Sie ein, in der vorweihnachtlichen Zeit einzutauchen in die klangerfüllte und lichtdurchflutete Kollegienkirche. Kommen und Gehen ist möglich, Verweilen erwünscht.

Besinnliche und heilsame HERZKLÄNGE & HERZRHYTMEN mit Rahmentrommeln, Stimme und Klavier.
Gerne sind Menschen eingeladen, aktiv mitzumachen, bitte melden unter: Rainer.Buland@moz.ac.at

Konzeption und an den Instrumenden:

Rainer Buland, Nurjehan Gottschild und Christian Wallisch-Breitsching

Wann&Wo?
Aufgrund der aktuellen CoVid-19 Maßnahmen finden die Adventklänge am 05. Dezember nicht statt
Kollegienkirche
Universitätsplatz 20
5020 Salzburg

Weitere Termine:
12. & 19. Dezember 2020 - jeweils 11 Uhr

Salzburg-Wiki zu den Adventklängen

Mo

14

Dez

Klangachsen

Kollegienkirche bis 22. Dezember 2020

"Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt im Raum-Denken, im Raum-Schaffen und Klang ist das Material, das Medium, mit dem ich Raum komponiere, mit dem ich Raum baue." (Zit. Bernhard Leitner)

Der österreichische Künstler Bernhard Leitner (geb. 1938 in Feldkirch) präsentiert mit der TonRaumSkulptur "Klangachsen" einen architektonischen Dialog in und mit der Salzburger Kollegienkirche des Architekten Johann Bernhard Fischer von Erlach (1656 – 1723). Die Besonderheit der Architektur mit der enormen vertikalen Dehnung des Raumes wird durch die künstlerische Arbeit von Bernhard Leitner aufgenommen, wenn er eine imaginäre vertikale Achse zwischen Vierungsmosaik und Kuppel akustisch sinnlich erlebbar macht. Es entsteht eine "mythische Weltensäule die Erde und Himmel verbindet" (Zit. B. Leitner). Aus dem Marmor Mosaik der Vierung steigt der architektonische Raum über 50m zur Kuppel auf. Der Durchmesser der Kuppellaterne bildet sich exakt in der zentralen Kreisplatte des Mosaikes ab. Als Vermessung der vertikalen Geometrie des Fischer von Erlach Baus loten die aufsteigenden und sich absenkenden Klänge und Ton-Räume die Grenzen des Auges hörend aus. Mit der Klammer, der komponierten Lautquelle von Bernhard Leiter, wird die visuelle Vertikalität zu einer Zeit- Stereometrie des Hörens erweitert.

Wann&Wo?
MO 14. Dezember bis SO 22. Dezember 2020
täglich von 10.00-17.00 Uhr; nach einer Stunde 30 Minuten Pause

Kollegienkirche, Universitätsplatz, 5020 Salzburg

Youtube Link


Biographie:

Bernhard Leitner geb. 1938 in Feldkirch, 1956-63 Architekturstudium an der Technischen Hochschule Wien, 1963-66 Paris, 1968-71 Urban Designer im Stadtplanunsgamt der Stadt New York, 1972-81 Associate Professor, New York University, 1982-86 Berlin, 1987-2005 Univ. Professor an der Universität für angewandte Kunst, Wien Institut für Medienkunst, Klasse Medienübergreifende Kunst. 1999 Preis der Stadt Wien für bildende Kunst, 2002 Würdigungspreis für Medienkunst, Land Niederösterreich, 2002 Ehrenpreis des Deutschen Klangkunst-Preises, 2007 Friedlieb Ferdinand Runge-Preis, Berlin

Webseite von Bernhard Leitner

Aktuell sind keine Termine vorhanden.