Veranstaltungen 2018

Do

18

Okt

Maniok - Die Kartoffel der Tropen

Weltdinner

Ernährungssouveränität ist das Recht der Völker auf gesunde und kulturell angepasste Nahrung, nachhaltig und unter Achtung der Umwelt hergestellt. Dies bedeutet auch eine Aufwertung regionaltypischer traditioneller Nahrungsmittel. Wir wollen uns deshalb auf die Spuren der Maniokwurzel begeben und ihre Bedeutung für die Ernährungssouveränität in den Anbauländern kennenlernen. Als eines der Hauptnahrungsmittel in zahlreichen Ländern des Südens wird es in unterschiedlichen Variationen zubereitet und ist vom dort vorherrschenden traditionellen Speiseplan nicht wegzudenken. Durch gemeinsames Kochen und Essen samt Hintergrundinformationen bekommen wir ein umfassendes Bild dieser bei uns relativ unbekannten Pflanze und erfahren, was es mit der weltweiten Bewegung der Ernährungssouveränität auf sich hat.

Referentin: Flavia Asiimwe, Salzburg/Uganda
Unkostenbeitrag: 5,- EUR (wird bei der Veranstaltung eingehoben)
Anmeldung unter: office@aai-salzburg.at

Wann&Wo?
DO 18. Oktober 2018, 18.00-21.00 Uhr
KHG / AAI
Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, 5020 Salzburg

Eine gem. Veranstaltung des Afro-Asiatischen Instituts (AAI)
in Kooperation mit: Katholische Hochschulgemeinde (KHG), Arche Noah, Via Campesina Austria

Do

18

Okt

Klangraum - Zeitachsen Organum

Kollegienkirche

Der 2017 begonnene Zyklus für experimentelle Musikformen in Verbindung mit der Mauracher Orgel in der Kollegienkirche, soll 2018 mit zwei weiteren Konzerten weitergeführt werden. Die Erkenntnisse aus dem Jahr 2017 mit Werbung, Technik und Publikumsansprache, machen uns zuversichtlich, dass diese Reihe bei den Besuchern sehr gut aufgenommen wurde. Die Form der Klangrezeption im kleineren Kreis von 70 Besuchern, auch in Kreisform dargeboten, erzielt eine innige Aufmerksamkeit und Kontemplation von ungeheurem Ausmaß.

Das 4. Konzert im Oktober wird sich einem anderen Musiker der internationalen Improvisationsszene widmen. Burkhard Stangl ist nicht nur Impro-Musiker, sondern auch Musikentwickler, Regelkonstrukteur und Konzipient musikalischer wie außermusikalischer Vorgänge. Seine eigenwilligen formalen Konzeptionen werden ein gediegener Rahmen für den Ausklang des Jahres 2018 sein. Die Einstimmung auf diesen Abend wird Hans Josef Knaust mit einem Solowerk für Orgel von Giacinto Scelsi vornehmen.

(ARGE Klangraum Kollegienkirche - Christian Wallisch-Breitsching, Hans Josef
Knaust, Werner Raditschnig)

Wann&Wo?
DO 18. Oktober 2018
20.00 Uhr
Kollegienkirche
Universitätsplatz, 5020 Salzburg

Eintritt frei!

Fr

19

Okt

Jazz & The City

Kollegienkirche

Die barocke Kollegienkirche oder Universitätskirche ist einer der bedeutendsten Sakralbauten der Stadt Salzburg. Fischer von Erlach erbaute die Kirche ab 1696 zugunsten der Erlebbarkeit des Gesamtkunstwerkes. Diese Idee manifestiert sich nicht nur an der prächtigen Fassade, sondern auch am eindrucksvollen Kirchenraum, den künstlerischen Details und den aktuellen Programm-Gestaltungen. Als hätte der barocke Architekt gewusst, dass die Kirche einst zu einem sakralen Zentrum der Altstadt sowie Austragungsort von Konzerten, Festspielaufführungen und Veranstaltungen avancieren würde, konzipierte Fischer von Erlach einen Zentralbau mit zwei mächtigen Türmen. Als Platz der Meditation, Stille und Musik aber auch Fixpunkt der Moderne, bietet die Kollegienkirche einen passenden Rahmen für guten Jazz. Richtig sind hier alle, die große Kunst, gelungene Architektur und theologische Anregungen suchen.

Programmpunkte:

Kollegienkirche, Universitätsplatz, Salzburg

www.salzburgjazz.com

Di

23

Okt

Parallelwelten - Ausstellung von Karin Wimmeder

Galerie

Für Karin Wimmeder war es der ganz natürliche Wunsch, einen Beruf zu ergreifen, der eine kreative und künstlerische Ausrichtung hat. Sie lässt sich gerne von der Natur- und urbaner Landschaft inspirieren. Modedesign, Töpferei, Aquarellmalerei, verschiedene Drucktechniken wie z.B. Radierungen und Aquatinta, Acrylmalerie, Raumdesign und LandArt sind auf ihren Stationen zu benennen und es ist nicht verwunderlich, wenn sich all diese Techniken und Genres manchmal vermischen.

Wann&Wo?
DI 23. Oktober 2018, 19.00 Uhr
Galerie in der KHG
Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, 5020 Salzburg

Öffnungszeiten | Galerie in der KHG
MO-FR 10.00-15.00 Uhr

Die Ausstellung kann bis FR 23. November 2018 besucht werden.

Do

25

Okt

Feldenkrais

Vormittagskurs

... für Entspannung und Vitalität, einen beweglichen Körper und ein bewegliches Gehirn, mehr Leichtigkeit und gutes Auftreten. Erholung pur garantiert!

Wann&Wo?
DO 25.10./8.11./15.11./22.11./29.11./6.12./13.12.

9.30 Uhr bis 10.45 Uhr
KHG, Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, 5020 Salzburg

Referentin:
Mag.a Sarah Gertraud Emmer
Dipl. Feldenkrais- und Bones for Life Lehrerin, Tanzpädagogin

Kosten:
für Studierende: 55,- EUR / Externe TeilnehmerInnen: 77,- EUR

Anmeldung:
E: khg@kirchen.net
M: +43 767 8746 6610

Do

25

Okt

Aktivkreis "Philosophie aktiv"

regelmäßiges Treffen

Alle, die bei aktuellen Fragen des Alltags mitphilosophieren möchten, sind beim Arbeitskreis "Philosophie aktiv" herzlich willkommen. Die gemeinsamen Treffen finden alle zwei Wochen am Donnerstag Abend statt.

Wann&Wo?
DO 25. Oktober 2018
19.15 Uhr
KHG/Unipfarre
Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, 5020 Salzburg

Alle weiteren Termine unter >> Aktivgruppen

Kontakt
Andreas Wirrer
M: +43 650 7637663
E: wirrer@hotmail.com

Der Arbeitskreis wird getragen von der >> Evangelischen Hochschulgemeinde (EHG) und der KHG/Unipfarre.

Mi

07

Nov

Hereinspaziert! Hereinspaziert!

Improvisationstheater

Das Salzburger Studierendentheater lädt zum traditionellen Abend voller Überraschungen.

Beim Improvisationstheater sind die DarstellerInnen beim Auftritt auf der Bühne im selben Moment Schauspieler, Regisseure und Drehbuchautoren. So erzählen sie in kurzer Zeit eine Fülle an Geschichten, mal komödiantisch, mal ernst, mal traurig, mal voller Lebensfreude. Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen und spannenden Abend.

Kontakt: Julia Rezk, julia.rezk@gmx.at

Wann&Wo?
MI 7. November 2018
19.30 Uhr
Markussaal
Gstättengasse 16, 5020 Salzburg

Eintritt frei!

Do

08

Nov

Aktivkreis "Philosophie aktiv"

regelmäßiges Treffen

Alle, die bei aktuellen Fragen des Alltags mitphilosophieren möchten, sind beim Arbeitskreis "Philosophie aktiv" herzlich willkommen. Die gemeinsamen Treffen finden alle zwei Wochen am Donnerstag Abend statt.

Wann&Wo?
DO 8. November 2018
19.15 Uhr
KHG/Unipfarre
Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, 5020 Salzburg

Alle weiteren Termine unter >> Aktivgruppen

Kontakt
Andreas Wirrer
M: +43 650 7637663
E: wirrer@hotmail.com

Der Arbeitskreis wird getragen von der >> Evangelischen Hochschulgemeinde (EHG) und der KHG/Unipfarre.

Fr

09

Nov

Kaddisch - 12 Stunden Gedenken an die Reichspogromnacht

Kollegienkirche

Raum zum Erinnern - 12 Stunden Gedenken an die Reichspogromnacht
In der Nacht vom 9. auf den 10.November 2018 jährt sich zum 80. Mal jene grausame Nacht, in der die jüdische Bevölkerung Deutschlands für rechtlos erklärt wurde.

Mit der vom NS-Regime im ganzen Reich organisierten Zerstörung jüdischer Synagogen und Häuser, sowie der Misshandlung unzähliger jüdischer Mitmenschen beginnen jene Gräueltaten, die schlussendlich zur Ermordung und Vernichtung der Juden in Europa geführt haben.

Im Gedenken an jenen grausamen November und achtsam für gegenwärtige Strömungen in der Gesellschaft, möchten Künstler, Schüler und Studierende in der Kollegienkirche einen Erinnerungsbogen von Damals ins Heute spannen. Wer sich mit uns erinnern und ein Zeichen setzten will, ist eingeladen in dieser Nacht in die Kollegienkirche zu kommen.

FR, 9. November 2018, 19 Uhr bis SA, 10. November 2018, 5 Uhr
Kollegienkirche, Universitätsplatz, 5020 Salzburg

Programmpunkte 19-21 Uhr, 22-23 Uhr, 24 Uhr, 05 Uhr Morgens:
(gem. mit Oskar Stocker, Luis Riviera Musisches Gymnasium, KHJ, Bachwerk Vokal, Evangelisches Bildungswerk)

Sa

17

Nov

"Stille Nacht" - Doppellesung mit musikalischer Untermalung

Kollegienkirche

DOPPELLESUNG MIT MUSIKALISCHER UMRAHMUNG:
Tina Breckwoldt: Stille Nacht

200 Jahre Stille Nacht! Das weltweit beliebte Weihnachtslied kehrt in Form einer Doppellesung mit musikalischer Umrahmung zurück in die Kollegienkirche: Tina Breckwoldt  präsentiert „Stille Nacht. Ein Lied mit Geschichte“, Thomas Hochradner und Michael Neureiter „Stille Nacht. Das Buch zum Lied“. Stimmungsvoll begleitet von Matthias Michael Beckmann (Violoncello) und Sabine Kraus (Harfe), mit einer Auswahl aus der „Jubiläums-CD 2OO Jahre Weltfriedenslied“.

Benevento Publishing und Verlag Anton Pustet
Eintritt frei!

Mehr Information zum Buch

Wann&Wo?
17. November 2018 | 19:00 Uhr
Kollegienkirche, Universitätsplatz
5020 Salzburg

Do

22

Nov

Aktivkreis "Philosophie aktiv"

regelmäßiges Treffen

Alle, die bei aktuellen Fragen des Alltags mitphilosophieren möchten, sind beim Arbeitskreis "Philosophie aktiv" herzlich willkommen. Die gemeinsamen Treffen finden alle zwei Wochen am Donnerstag Abend statt.

Wann&Wo?
DO 22. November 2018
19.15 Uhr
KHG/Unipfarre
Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, 5020 Salzburg

Alle weiteren Termine unter >> Aktivgruppen

Kontakt
Andreas Wirrer
M: +43 650 7637663
E: wirrer@hotmail.com

Der Arbeitskreis wird getragen von der >> Evangelischen Hochschulgemeinde (EHG) und der KHG/Unipfarre.

Di

27

Nov

Atelierbesuch #15

Florian Boehm

Unser fünfzehnter Atelierbesuch führt uns ins Atlier von Florian Boehm.
>> bildtonlautmaler.net

Wann&Wo?
DI 27. November 2018, 17.00 - 19.00 Uhr
Treffpunkt: 17.00 Uhr vor dem MediaMarkt,
Alpenstraße 107, 5020 Salzburg

Anmeldung:
Günther Jäger
M: guenther.jaeger@kirchen.net
T: +43 676 8746 6610

„Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit“, meint Karl Valentin. Doch wieviel Arbeit steckt wirklich hinter einem Kunstwerk? Sicherlich: Kunstwerke sind Ergebnisse eines Arbeits- und Entstehungsprozesses, doch: welche Ideen, Gedanken und Visionen stehen dahinter? Und: gibt es für das Verstehen von Kunst eine „Gebrauchsanweisung“? Bildende KünstlerInnen öffnen die Türen ihrer Ateliers und geben uns Einblick in ihre ganz persönliche KunstWelt.

Do

06

Dez

Aktivkreis "Philosophie aktiv"

regelmäßiges Treffen

Alle, die bei aktuellen Fragen des Alltags mitphilosophieren möchten, sind beim Arbeitskreis "Philosophie aktiv" herzlich willkommen. Die gemeinsamen Treffen finden alle zwei Wochen am Donnerstag Abend statt.

Wann&Wo?
DO 6. Dezember 2018
19.15 Uhr
KHG/Unipfarre
Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, 5020 Salzburg

Alle weiteren Termine unter >> Aktivgruppen

Kontakt
Andreas Wirrer
M: +43 650 7637663
E: wirrer@hotmail.com

Der Arbeitskreis wird getragen von der >> Evangelischen Hochschulgemeinde (EHG) und der KHG/Unipfarre.

Mi

12

Dez

Klangachsen

Kollegienkirche

"Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt im Raum-Denken, im Raum-Schaffen und Klang ist das Material, das Medium, mit dem ich Raum komponiere, mit dem ich Raum baue." (Zit. Bernhard Leitner)

Der österreichische Künstler Bernhard Leitner (geb. 1938 in Feldkirch) präsentiert mit der TonRaumSkulptur "Klangachsen" einen architektonischen Dialog in und mit der Salzburger Kollegienkirche des Architekten Johann Bernhard Fischer von Erlach (1656 – 1723). Die Besonderheit der Architektur mit der enormen vertikalen Dehnung des Raumes wird durch die künstlerische Arbeit von Bernhard Leitner aufgenommen, wenn er eine imaginäre vertikale Achse zwischen Vierungsmosaik und Kuppel akustisch sinnlich erlebbar macht. Es entsteht eine "mythische Weltensäule die Erde und Himmel verbindet" (Zit. B. Leitner). Aus dem Marmor Mosaik der Vierung steigt der architektonische Raum über 50m zur Kuppel auf. Der Durchmesser der Kuppellaterne bildet sich exakt in der zentralen Kreisplatte des Mosaikes ab. Als Vermessung der vertikalen Geometrie des Fischer von Erlach Baus loten die aufsteigenden und sich absenkenden Klänge und Ton-Räume die Grenzen des Auges hörend aus. Mit der Klammer, der komponierten Lautquelle von Bernhard Leiter, wird die visuelle Vertikalität zu einer Zeit- Stereometrie des Hörens erweitert.

Wann&Wo?
MI 12. Dezember bis FR 21. Dezember 2018
täglich von 10.00-17.00 Uhr; nach einer Stunde 30 Minuten Pause

Kollegienkirche, Universitätsplatz, 5020 Salzburg


Biographie:

Bernhard Leitner geb. 1938 in Feldkirch, 1956-63 Architekturstudium an der Technischen Hochschule Wien, 1963-66 Paris, 1968-71 Urban Designer im Stadtplanunsgamt der Stadt New York, 1972-81 Associate Professor, New York University, 1982-86 Berlin, 1987-2005 Univ. Professor an der Universität für angewandte Kunst, Wien Institut für Medienkunst, Klasse Medienübergreifende Kunst. 1999 Preis der Stadt Wien für bildende Kunst, 2002 Würdigungspreis für Medienkunst, Land Niederösterreich, 2002 Ehrenpreis des Deutschen Klangkunst-Preises, 2007 Friedlieb Ferdinand Runge-Preis, Berlin

Do

20

Dez

Aktivkreis "Philosophie aktiv"

regelmäßiges Treffen

Alle, die bei aktuellen Fragen des Alltags mitphilosophieren möchten, sind beim Arbeitskreis "Philosophie aktiv" herzlich willkommen. Die gemeinsamen Treffen finden alle zwei Wochen am Donnerstag Abend statt.

Wann&Wo?
DO 20. Dezember 2018
19.15 Uhr
KHG/Unipfarre
Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, 5020 Salzburg

Alle weiteren Termine unter >> Aktivgruppen

Kontakt
Andreas Wirrer
M: +43 650 7637663
E: wirrer@hotmail.com

Der Arbeitskreis wird getragen von der >> Evangelischen Hochschulgemeinde (EHG) und der KHG/Unipfarre.