Veranstaltungen 2018

Mi

12

Sep

Arbeitskreis "Grundeinkommen"

monatliches Treffen

Da jeder Mensch das Recht hat, menschenwürdig zu existieren, setzen wir uns im Arbeitskreis "Grundeinkommen" für ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) ein. Nach außen hin treten wir als "Runder Tisch Grundeinkommen Salzburg" (RTGSbg) auf. Getragen wird der RTGSbg von

Alle, die mit uns an einer sozial-gerechteren Gesellschaft arbeiten wollen, sind herzlich willkommen!

Wann&Wo?
MI 12. Oktober 2018, 18.00 Uhr
abz - Haus der Möglichkeiten

Kirchenstraße 34, 5020 Salzburg-Itzling
>> www.abz-salzburg.at

Wir treffen uns jeden 2. Mittwoch im Monat.

Links:
>> www.grundeinkommen-salzburg.at
>> facebook-Seite "Grundeinkommen Salzburg"

Sa

22

Sep

Zukunftsfest - Zukunftsprozess 2018

Kollegienkirche

Zukunftsfest - Zukunftsprozess 2018

Im Rahmen des Zukunftsprozesses waren kirchliche Einrichtungen und Pfarren eingeladen, zukunftsträchtige Projektideen einzureichen und in der Praxis zu erproben. Die Ergebnisse werden von 22.09. - 24.09. in der Kollegienkirche ausgestellt. Eröffnung und Vorstellung der Zukunftsprojekte mit künstlerischen Interventionen. Präsentation des Zukunftsliedes Ich möchte höre, was du sagst (NMS Michaelbeuern).

13:00 Uhr - Theaterensemble Brettspiel
14:00 Uhr - Saxophon: Robert Friedl
15:00 Uhr - Poetry Slam: Helene Ziegler
16:00 Uhr - Vok Shok Borromäum

Abendlob 17:00 Uhr
Da gingen ihnen die Augen auf

Weitere Informationen: Zukunftsprozess 2018

Mo

08

Okt

KHG-Leseclub

monatliches Treffen

„Lesen ist Abenteuer im Kopf“ - Gemeinsam machen wir uns 1x im Monat auf die Suche nach diesen Abenteuern, indem wir uns in gemütlicher Atmosphäre über Gelesenes austauschen. Wer mitlesen und mitreden möchte, ist herzlich willkommen.

Kontakt
Daniela Köck
E: danielakoeck@hotmail.com

MO 8. Oktober 2018, 18.00 Uhr
Clubraum der KHG
Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, 5020 Salzburg

Buch:
Arthur Koestler, Sonnenfinsternis, Erstveröffentlichung 1940.

Im Mittelpunkt des Romans steht die Geschichte N. S. Rubaschows, der wegen angeblicher konterrevolutionäre Verbrechen in die Mühlen der stalinistischen Geheimpolizei gerät. Durch einen komplexen Prozess, zu dem intellektuelle Argumentationen, Folter und moralische Reflexionen gehören, wird Rubaschow Stück für Stück dazu gebracht, öffentlich zu gestehen, dass er mehrere Verbrechen gegen den Staat begangen habe. Den Entschluss zu diesen Geständnissen fasst er, weil er immer noch hofft, damit den Idealen der Revolution zu dienen; seine Überlegungen haben ihn außerdem zu dem Ergebnis geführt, er habe mit seinem Verhalten den Leuten, die ihm nahestanden, Leid und Qualen verursacht.

Mi

10

Okt

Kollegienkirche Spezialführung

Kollegienkirche

Spezialführung in, durch und auf die Kollegienkirche

Von 1696 bis 1707 wurde die Kollegienkirche im Stil des römischen Barock erbaut. Seit 2003 wurde innen und außen an der Renovierung dieser wunderbaren Kirche gearbeitet. Hochschulseelsorger MMag. Christian Wallisch-Breitsching, der für die Renovierung verantwortlich war, kennt viele Details und Geheimnisse dieser Kirche. Er lädt zu einer Spezialführung ein und zeigt so manches Detail (zB. den Dachstuhl), das normalerweise nicht öffentlich zugänglich ist.

 

Teilnehmeranzahl begrenzt! Anmeldung unbedingt erforderlich
unter khg@kirchen.net oder +43 (0) 662 841 327

Mi

17

Okt

Ökumenischer Eröffnungsgottesdienst

Kollegienkirche

Wir laden alle Studierenden, Lehrenden und Angestellte der Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen Salzburgs ein, das neue Studienjahr mit einem ökumenischen Gottesdienst zu beginnen. Einladung anschließend zu Kaffee und Tee in der Katholischen Hochschulgemeinde.

Mit:
Erzbischof Franz Lackner

Wann&Wo?
MI 17. Oktober 2018
18.15 Uhr
Kollegienkirche
Universitätsplatz, 5020 Salzburg

Do

18

Okt

Klangraum - Zeitachsen Organum

Kollegienkirche

Der 2017 begonnene Zyklus für experimentelle Musikformen in Verbindung mit der Mauracher Orgel in der Kollegienkirche, soll 2018 mit zwei weiteren Konzerten weitergeführt werden. Die Erkenntnisse aus dem Jahr 2017 mit Werbung, Technik und Publikumsansprache, machen uns zuversichtlich, dass diese Reihe bei den Besuchern sehr gut aufgenommen wurde. Die Form der Klangrezeption im kleineren Kreis von 70 Besuchern, auch in Kreisform dargeboten, erzielt eine innige Aufmerksamkeit und Kontemplation von ungeheurem Ausmaß.

Das 4. Konzert im Oktober wird sich einem anderen Musiker der internationalen Improvisationsszene widmen. Burkhard Stangl ist nicht nur Impro-Musiker, sondern auch Musikentwickler, Regelkonstrukteur und Konzipient musikalischer wie außermusikalischer Vorgänge. Seine eigenwilligen formalen Konzeptionen werden ein gediegener Rahmen für den Ausklang des Jahres 2018 sein. Die Einstimmung auf diesen Abend wird Hans Josef Knaust mit einem Solowerk für Orgel von Giacinto Scelsi vornehmen.

(ARGE Klangraum Kollegienkirche - Christian Wallisch-Breitsching, Hans Josef
Knaust, Werner Raditschnig)

Wann&Wo?
DO 18. Oktober 2018
20.00 Uhr
Kollegienkirche
Universitätsplatz, 5020 Salzburg

Eintritt frei!