Veranstaltungen Oktober 2019

Di

08

Okt

Ökumenischer Eröffnungsgottesdienst

Kollegienkirche

Wir laden alle Studierenden, Lehrenden und Angestellte der Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen Salzburgs ein, das neue Studienjahr mit einem ökumenischen Gottesdienst zu beginnen. Einladung anschließend zu Kaffee und Tee in der Katholischen Hochschulgemeinde.

Mit:
Weihbischof Hansjörg Hofer & Superintendent Olivier Dantine

Wann&Wo?
DI 08. Oktober 2019
18.15 Uhr
Kollegienkirche
Universitätsplatz 5020 Salzburg

Mi

09

Okt

Kollegienkirche Spezialführung

Kollegienkirche

Spezialführung in, durch und auf die Kollegienkirche

Von 1696 bis 1707 wurde die Kollegienkirche im Stil des römischen Barock erbaut. Seit 2003 wurde innen und außen an der Renovierung dieser wunderbaren Kirche gearbeitet. Hochschulseelsorger MMag. Christian Wallisch-Breitsching, der für die Renovierung verantwortlich war, kennt viele Details und Geheimnisse dieser Kirche. Er lädt zu einer Spezialführung ein und zeigt so manches Detail (zB. den Dachstuhl), das normalerweise nicht öffentlich zugänglich ist.

 

Teilnehmeranzahl begrenzt! Anmeldung unbedingt erforderlich
unter khg@kirchen.net oder +43 (0) 662 841 327

Do

24

Okt

Klangraum - Zeitachsen Organum

Kollegienkirche

Als Gast im Klangraum Zsigmond Szathmary, Organist und Komponist.

Das sechste Konzert der Serie, bringt eine neue Konstellation. Auf Einladung von Hans Josef Knaust wird sein ehemaliger Orgellehrer – Zsigmond Szathmary – ein Doyen der Neuen Musik auf dem Gebiet der Orgelmusik an der Mauracher Orgel ein Solostück, sowie mit Werner Raditschnig (Klangobjekte & Elektronik) und Hans Josef Knaust (Sampler), eine Konfrontation für 3 Spieler einrichten.


Zsigmond Szathmáry studierte Orgel und Komposition in Budapest, Frankfurt am Main und Wien, war zuletzt Professor für Orgel an der Staatlichen Hochschule für Musik in Freiburg im Breisgau. Außerdem ist er Titularorganist an Sankt Peter in Köln. Komponierte zahlreiche Orgelstücke auch in Kombination mit anderen Instrumenten, Orchesterwerke und kammermusikalische Werke.

Als Komponist verfolgt Szathmáry einen undogmatischen Pluralismus in der Anwendung zeitgenössischer Kompositionsverfahren und legt dabei besonderen Wert darauf, instrumentale Klangfarben durch den Einsatz ungewöhnlicher Spieltechniken sowie live-elektronischer und elektroakustischer Mittel.

Wann&Wo?
DO, 24. Oktober 2019 - 20 Uhr
Kollegienkirche
Universitätsplatz, 5020 Salzburg