Veranstaltungen Mai 2021

Mi

05

Mai

Maiandacht

Kollegienkirche

Mittwochs im Mai jeweils um 19 Uhr am 05.; 12.; 19. und 26. Mai wird eine alte Tradition in der Kollegienkirche wiederbelebt.

Es sprechen die Leiterin des Bundesdenkmalamtes Salzburg DI Eva Hody, die Rektorin der PH Salzburg Mag.a Dr.in Elfriede Windischbauer, die Rektorin der Universität Mozarteum Frau Prof. Elisabeth Gutjahr und die Leiterin der Philharmonie Salzburg Elisabeth Fuchs.

Die Wurzeln der Maiandachten gehen auf einen marianischen Brauch zurück, der von Passionsfrömmigkeit, Kreuzverehrung und Bitten um eine gute Witterung bestimmt ist. Quellen dieser Zeit sprechen davon, zum Maibeginn einen „geistlichen Mai zu setzen”, das heißt konkret spirituelle Schwerpunkte in den Mittelpunkt zu stellen. Maiandachten zur Marienverehrung entwickelten sich als barocke Volksfrömmigkeit vor rund 400 Jahren. Doch erst im 19. Jahrhundert haben sie sich von Italien aus in den Pfarren ausgebreitet.

Musikalische Gestaltung:

05. Mai - Stimmgeflecht (Gesang)
12. Mai - Katholische Hochschuljugend
19. Mai - Agustin Castilla-Àvilla (Gitarre)
26. Mai - Oratorienklasse der Universität Mozarteum, Leitung Alexandra Helldorff

Aus aktuellem Anlass wird darauf hingewiesen, dass eine FFP2 Maske zu tragen ist und ein Mindestabstand von zwei Metern eingehalten werden muss.

Do

27

Mai

Das bedingungslose Grundeinkommen

...gegen globale Armut!?

Das größte Pilotprojekt zum Bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) wird im Westen von Kenia, einer der ärmsten Regionen der Welt, durchgeführt. Neben diesem Beispiel werden an diesem Abend einige weitere Referierende aus Initiativen verschiedener Länder der Welt dazu geschalten.

Dabei wird gezeigt, wie das Bedingungslose Grundeinkommen Menschen dabei unterstützen kann, ihre wirtschaftliche Lage und ihr Leben zu verbessern. Das viel diskutierte Konzept sorgt dafür, bisherige Wirtschafts- und Gesellschaftsmodelle in Frage zu stellen und revolutionäre Alternativen denkbar zu machen.

Am selben Tag findet am frühen Nachmittag eine informative und interaktive Straßenaktion zum Bedingungslosen Grundeinkommen vor der Stadt:Bibliothek statt.

Wann & Wo?
DO 27. Mai 2021

Straßenaktion: ab 15.00 Uhr vor der Stadt:Bibliothek, Schumacherstraße 14, 5020 Salzburg
Gesprächsabend: 18.30 Uhr Clubraum AAI und KHG, Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, 5020 Salzburg
sowie: www.aai.pluse/webinar

Eine Veranstaltung des >> Afro-Asiatischen Instituts Salzburg (AAI) in Kooperation mit:
>> Runder Tisch Bedingungsloses Grundeinkommen Salzburg (RTGSbg)
und Katholische Hochschulgemeinde (KHG)

--
Deine Stimme zählt!
Österreichisches Volksbegehren zum Grundeinkommen JETZT unterstützen:
www.volksbegehren-grundeinkommen.at
Europäische Bürger*innen-Initiative BGE JETZT unterstützen:
www.ebi-grundeinkommen.de

Mo

31

Mai

Empfang der Religionen: Daoismus

Gebet, Festvortrag, Empfang

Dieses Jahr feiert der Empfang der Religionen sein zehntes Jubiläum und stellt dabei den Daoismus in den Mittelpunkt. Alle Interessierten sowie Religionsvertreter*innen und -angehörige sind herzlich eingeladen.

Der Arbeitskreis Interreligiöser Dialog eröffnet den Empfang mit einem religionsverbindenden Gebet in der Kollegienkirche. Den anschließenden Festvortrag hält Prof. Dr. Hans van Ess vom Institut für Sinologie der Ludwig Maximilians Universität München.

Wir hoffen, dass das Schwerpunktthema uns zu etwas mehr Balance in diesen bewegten Zeiten führt.

Wann & Wo?
MO 31. Mai 2021
18.15 Uhr - Gebet in der Kollegienkirche, Universitätsplatz, 5020 Salzburg

19.00 Uhr - Festvortrag im Hörsaal 101 der Theologische Fakultät, Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg
anschließend Empfang in der Großen Aula der Universität Salzburg

Anmeldung erbeten:
+43 662 8044-2750 oder marinapinheiro.teixeira@sbg.ac.at

In Kooperation mit:
Theologische Fakultät der Universität Salzburg, Erzdiözese Salzburg, Diözesankommission für den interreligiösen und interkulturellen Dialog (DKID), Katholischer Akademiker*innenverband (KAV), Katholische Hochschulgemeinde (KHG), Institut für Religionspädagogische Bildung Salzburg (IRPB), Chinazentrum der Universität Salzburg