Willkommen ...

... bei der Jungen Kirche an der Universität Salzburg. Wir verstehen uns als ökumenischer, interkultureller Ort der Begegnung. Wir geben spirituelle Heimat, bieten Bildungsangebote und Möglichkeiten zum Engagement.

Wir suchen Verstärkung für unser Team >> Ausschreibung

Veranstaltungen

Mo

23

Mai

KHG-Leseclub

monatliches Treffen

„Lesen ist Abenteuer im Kopf“ - Gemeinsam machen wir uns 1x im Monat auf die Suche nach diesen Abenteuern, indem wir uns in gemütlicher Atmosphäre über Gelesenes austauschen. Wer mitlesen und mitreden möchte, ist herzlich willkommen. - Weil es nicht egal ist, mit wem Du ein Buch liest.

Wann & Wo?
MO 23. Mai 2022, 18.00-20.00 Uhr
KHG/Unipfarre

Buch:

Vladimir Sorokin, Der Tag des Opritschniks, 2006.
Russland im Jahr 2027. Das Land hat sich vom Westen abgeschottet, lebt allein vom Gas- und Ölexport, pflegt Handelskontakte nur noch mit China und ist von der Großen Russischen Mauer umgeben. Es wird vom "Gossudar", einem absoluten Alleinherrscher regiert. Und wie einst Iwan der Schreckliche übt dieser seine Macht mithilfe der Opritschniki, der "Auserwählten", aus: einer Leibgarde ergebenster Gefolgsleute, die vor keiner Bestialität zurückschreckt und der beinahe alles erlaubt ist.
Sorokins Romanvision aus dem Jahr 2006 ist eine schmerzhafte Satire, eine negative Utopie im Sinne von Huxley, Orwell und Burgess. Und das Erschreckende daran ist, dass sie - mit Blick auf das heutige Russland - so überaus realistisch erscheint.

Kontakt:

Günther Jäger
E: guenther.jaeger@kirchen.net

 

Di

24

Mai

Selbstbestimmt sterben

Agnes Muthspiel Saal, Unipark

Diskussionsabend zur österreichischen Debatte zur Beihilfe zum Suizid

ReferentInnen:
Moraltheologin Univ.-Prof.in Dr.in Angelika Walser
Strafrechtsexperte Univ.-Prof. Dr. Kurt Schmoller

Die Debatte über die Beihilfe zum Suizid hat in den letzten Monaten im öffentlichen Diskurs an Fahrt aufgenommen. Seit der Aufhebung der einschlägigen Strafbestimmung durch den Verfassungsgerichtshof sind Expert*innen gefragt, die dadurch entstandenen Lücken auszugestalten. Am 24. Mai geben Strafrechtexperte Univ.-Prof. Dr. Kurt Schmoller und Moraltheologin Univ.-Prof.in Dr.in Angelika Walser aus juristischer und moraltheologischer Sicht einen Überblick über die komplexen Herausforderungen, die die Beihilfe zum Suizid mit sich bringt.

Wir würden uns sehr freuen, wenn einige Ihrer Mitarbeiter*innen und Interessenten an diesem Abend teilnehmen würden.

Dienstag, 24.05.2022 - 18 Uhr
Agnes Muthspiel Saal, Unipark

Di

24

Mai

Apostel!

Filmabend mit Filmbesprechung

Apostel! (USA 1997)

Sonny ist der Führer einer Methodisten-Kirche irgendwo in Texas. Er widmet sich seiner Lebensaufgabe mit Leidenschaft und Liebe. Dabei verliert er durch seine Hingabe zu Gott jedoch den Blick für die Dinge des täglichen Lebens. Und als er die Entfremdung zu seiner Frau und den Kindern bemerkt, ist es bereits zu spät. Er erwischt Jessie mit einem anderen im Bett. Für ihn das persönliche und berufliche Aus. Er verliert seine Kirche und kurzfristig den Glauben an Gott. Doch nachdem er ausführlich mit sich und seinen Selbstzweifeln gerungen hat, sucht er noch einmal die Herausforderung. Ganz im Stil amerikanischer Pioniere beschließt er, ohne einen einzigen Cent in der Tasche zu Fuß loszuziehen, um es noch einmal in der Welt einen Neuanfang zu versuchen - ohne sich dabei selbst untreu zu werden.

Eintritt frei.
Autor, Regisseur, Filmproduzent und Hauptdarsteller: Robert Duvall

Wann & Wo?
DI 24. Mai 2022
19.00 Uhr
Clubraum der KHG
Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, 5020 Salzburg

Anschließend Gespräch mit Dr. Andreas G. Weiß,
Theologe, Philosoph und Religionswissenschaftler mit Forschungsaufenthalten in den USA. Der stellvertretende Direktor des Katholischen Bildungswerks Salzburg ist Mitglied der „American Academy of Religion“ (AAR). Zur Situation in den USA schreibt er regelmäßig der Wochenzeitung „Die Furche“ und lehrt im SS 2022 „Ökumenische Theologie: Christliche Identitäten in den USA“ an der Theologischen Fakultät.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Fachbereich Systematische Theologie der Universität Salzburg.

Mi

25

Mai

Maiandacht

Kollegienkirche

Maiandacht - Frauenpredigten in Salzburgs Notre Dame - Maiandachten in der Kollegienkirche
Mittwoch am 24. Mai wird eine alte Tradition in der Kollegienkirche wiederbelebt. In meditativer Atmosphäre, umrahmt von klassischer Musik bis Volksmusik predigen Frauen in Salzburgs größter Marienkirche über Maria, die Kirchenpatronin.

Die Wurzeln der Maiandachten gehen auf einen marianischen Brauch zurück, der von Passionsfrömmigkeit, Kreuzverehrung und Bitten um eine gute Witterung bestimmt ist. Quellen dieser Zeit sprechen davon, zum Maibeginn einen „geistlichen Mai zu setzen”, das heißt konkret spirituelle Schwerpunkte in den Mittelpunkt zu stellen. Maiandachten zur Marienverehrung entwickelten sich als barocke Volksfrömmigkeit vor rund 400 Jahren. Doch erst im 19. Jahrhundert haben sie sich von Italien aus in den Pfarren ausgebreitet.

Predigt: Prof.in Elisabeth Gutjahr

Musikalische Gestaltung:
25. Mai - DreiklangXang Salzburg

So

29

Mai

Sternwallfahrt

Mariazell

Sternwallfahrt nach Mariazell

Zwei Tage gemeinsam durch den Naturpark Ötscher-Tormäuer wandern. Die Seele baumeln lassen, Freunde finden, Natur erleben. Abschluss mit Studierenden aus ganz Österreich und tollem Programm!

Am Sonntag 29. Mai 2022 um 14 Uhr feiern wir mit Erzbischof Dr. Franz Lackner den Wallfahrtsgottesdienst in der Basilika von Mariazell.

FR, 27. Mai bis SO, 29. Mai 2022
Voranmeldung/Infos: khg@kirchen.net
Kosten: ca. € 60,- (Unterstützung auf Anfrage)
(gem. VA von KHG und KHJ)

Sternwallfahrt nach Mariazell

Mi

01

Jun

Come Wednesday

Kollegienkirche

Am 1. Juni starten wir mit „COME WEDNESDAY“ in der KHG Salzburg ein neues Format. Um 19.30 Uhr atmen wir mit Worship-Liedern in außergewöhnlicher Atmosphäre in der Kollegienkirche durch. Sofas und Liegestühle laden dabei zum Relaxen ein. Ein kurzer Impuls stimmt uns ein und dient als Übergang zum gemeinsamen Essen. Dabei haben wir die Möglichkeit einander kennenzulernen und über das Gehörte zu diskutieren. Danach feiern wir mit Getränken und Snacks nach Lust und Laune gemeinsam in den Abend.

Die Veranstaltung richtet sich an Studis unter 35 Jahren.

 

Mo

23

Mai

KHG-Leseclub

Weil es nicht egal ist, mit wem Du ein Buch liest.

MO 23. Mai 2022, 18.00 Uhr, KHG. Buch: Vladimir Sorokin, Der Tag des Opritschniks, 2006. Russland im Jahr 2027. Das Land hat sich vom Westen abgeschottet, lebt allein vom Gas- und Ölexport, pflegt Handelskontakte nur noch mit China und ist von der Großen Russischen Mauer umgeben. Es wird vom "Gossudar", einem absoluten Alleinherrscher regiert. Und wie einst Iwan der Schreckliche übt dieser seine Macht mithilfe der Opritschniki, der "Auserwählten".

Di

24

Mai

Apostel! (USA 1997)

Filmabend mit Filmbesprechung

DI 24. Mai 2022, 19.00 Uhr, KHG, Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, 5020 Salzburg. Sonny ist der Führer einer Methodisten-Kirche in Texas. Er widmet sich seiner Lebensaufgabe mit Leidenschaft und Liebe. Dabei verliert er durch seine Hingabe zu Gott jedoch den Blick für die Dinge des täglichen Lebens. Er verliert seine Kirche und kurzfristig den Glauben an Gott. Ohne einen einzigen Cent in der Tasche zieht er los, um noch einmal einen Neuanfang zu versuchen. Eintritt frei. Anschließend Gespräch mit Dr. Andreas G. Weiß.

Mi

01

Jun

Salzburger Hochschulwochen

Publikumspreis 2022

Im Rahmen der Salzburger Hochschulwoche 2022 zum Thema WIE GEHT ES WEITER? ZUR ZUKUNFT DER WISSENSGESELLSCHAFT schreibt das Direktorium der SHW den Publikumspreis für Wissenschaftskommunikation aus. Graduierte Wissenschaftler:innen aller Disziplinen und Fachrichtungen der Jahrgänge 1987 und jünger sind eingeladen, sich zu bewerben. Alle Informationen findest du unter folgendem Link >> Publikumspreis. Die Einreichfrist wurde bis 1. Juni verlängert.